Predigtreihe zur Reformation

zum großen Katechismus von 1929

In diesem Jahr feiern die lutherischen Kirchen das sog. Reformationsjubiläum. Es jährt sich zum 500. Mal, dass Martin Luther mit der Veröffentlichung seiner 95 Thesen zum Ablass veröffentlicht hat. Das gilt als Beginn der Reformation und ist damit das Grunddatum unserer evangelisch-lutherischen Kirche.

 Ich möchte in unserer Gemeinde mit einem kleinen Projekt zu dem Jubiläum beitragen. Einmal im Monat soll in diesem Jahr die Katechismusarbeiten Martin Luthers, der kleine und der große Katechismus von 1529 im Mittelpunkt des Gottesdienstes und der Predigt stehen.

08.01.17 Katechismus – was ist das und warum und wozu ist das gut (Einleitung des Katechismus)?

12.02.17 zum ersten Gebot: Was und wer ist Gott

12.03.17 zum 4. Gebot: du sollst deinen Vater und Mutter ehren

09.04.17 über das 8. Gebot

07.05.17 zum Glaubensbekenntnis: dem ersten und zweiten Artikel, die Rede von Gott dem Vater und Gott dem Sohn

11.06.17 Vater unser: die Notwendigkeit des Gebetes

13.07.17 Vater unser: die erste Bitte, geheiligt werde dein Name!

09.08.17 fünfte Bitte des Vater unser „und erlasse uns unsere Schuld, wie wir sie erlassen unseren Schuldigern“

10.09.17 Was die Taufe ist und warum sie eingesetzt ist?

08.010.17 Von der Bedeutung des Abenmahles

31.10.17 Reformationstag